Kategorien
Reisen

#8 Skifahren in Spanien

Beim Gedanken an Spanien fallen mir immer die unendlich langen Mittelmeerstrände, die tollen Städte und unsere zehn Monate in Madrid ein. Nur gaaanz, gaaanz hinten im Kopf hält sich beständig eine Verbindung von Spanien und Skifahren. Für uns war das aber tatsächlich Realität. Als wir unseren Honda Jazz mit unserem halben Hausrat vollstopften und uns auf den Weg zur spanischen Hauptstadt machten, befanden sich auch Julias Ski und mein Snowboard im Kofferraum. Es fühlte sich zwar durchaus lustig an, mitten im September unsere Skisachen in unsere Mietwohnung im Zentralmadrid zu tragen, aber die Sachen wurden tatsächlich mehrfach auch gebraucht.

Die meisten wissen nicht, dass zwei der insgesamt gut 30 Skigebiete gerade einmal eine Stunde Autofahrt von Madrid entfernt liegen. Genauer gesagt im Regionalpark Cuenca Alta Manzanares der übrigens auch im Sommer einen Besuch wert ist. Darüber hinaus befindet sich etwas außerhalb von Madrid die einzige Skihalle Spaniens. Sprich eine Skipiste in einem Gebäude, auf der man das ganze Jahr unterwegs sein kann! Wer es ausgefallen möchte, kann im Winter auch durch die weltberühmte Sierra Nevada düsen – Europas südlichstes Skigebiet.

Natürlich gibt es in Spanien aber auch noch weitaus populärere Optionen für ambitionierte Ski- und Snowboardfahrer. Dort, wo der Kleinstaat Andorra liegt und auch die Franzosen nicht fern sind, erheben sich die mächtigen Pyrenäen. Und mit ihnen jede Menge Möglichkeiten im Schnee herumzurasen! Im Dezember war es dann endlich soweit. Es lag genug Schnee und auch von der Universität her hatten wir genügend Zeit, um für eine ausführliche Skisession an die Grenze zu Frankreich zu fahren.

Persönlich würde ich zu einem anderen Land als Spanien raten, um seinem Skifieber nachzukommen. Meiner Meinung nach sind die Preise in Spanien meistens ungewöhnlich hoch und die Liftanlagen für den Preis völlig unterdimensioniert. Die Pyrenäen sind trotzdem auf jeden Fall einen Besuch wert, die Sierra Nevada bestimmt eine großartige Erfahrung. Wer wie wir in Madrid festhängt, kann aber auch ruhigen Gewissens einen Abstecher zu einem der lokalen Skigebiete wagen. Man darf nur nicht mit zu großen Erwartungen an die Sache herangehen. Wir reden hier immer noch übers Skifahren in einem der heißesten Länder Europas!